Aktuelles zum Zika Virus | Behandlungsmethoden | Übertragung | Schwangerschaft

Lange Ärmel und Hosenbeine: Russlands Athleten bereiten sich auf Olympia vor

11. Juli 2016
Lange Ärmel und Hosenbeine: Russlands Athleten bereiten sich auf Olympia vor

Obwohl die Temperaturen in Rio im Moment sehr warm und sonnig sind, werden die russischen Athleten in Outfits antreten, die lange Ärmel und Hosenbeine haben. Das wirkt zwar im ersten Moment eigenartig, hat aber einen ernsten Hintergrund: Das Zika-Virus.

Um die russischen Athleten bestmöglich vor dem Zika Virus zu schützen habe der Chef der russischen Delegation, Igor Kasikow, zusammen mit der Föderalen Agentur für Biomedizin in Russland vereinbart die Sportbekleidung des russischen Olympia-Teams mit langen Ärmeln und Hosenbeinen auszustatten.

Das ist zwar bei heißen Temperaturen von über 30°, die in Rio herrschen, nicht praktisch, kann aber effektiv gegen Mückenstiche und damit eine mögliche Infektion mit dem Zika Virus schützen. Auch das Auswärtige Amt rät zu langer Kleidung und Insektenschutzmitteln in einem Merkblatt für Reisende um sich vor Insektenstichen zu schützen.

Die Olympischen Sommerspiele werden vom 5. bis 21. August in Rio de Janeiro (Brasilien) ausgetragen. Südamerika ist eines der am schlimmsten betroffenen Gebiete, in denen sich das Zika Virus seit Monaten stark ausbreitet.

Mehr zum Zika-Virus haben wir für Sie in unserer Übersicht „Was ist das Zika Virus?“ zusammengefasst.