Aktuelles zum Zika Virus | Behandlungsmethoden | Übertragung | Schwangerschaft

Zika-Impfstoff aus Tabakpflanzen

15. August 2017
Zika-Impfstoff aus Tabakpflanzen

Auch wenn das Zika-Virus in den letzten Monaten kaum noch für Schlagzeilen sorgte, ist die Gefahr immer noch nicht gebannt. Gerade in Schwellenländern kann sich das gefährlich Virus immer noch verbreiten. Daher hat die Entwicklung von Zika-Impfstoffen weltweit eine hohe Priorität.

Forschern der Arizona State University (ASU) ist es nun gelungen einen Zika-Virus-Impfstoff, einen Antikörper der gegen ein Oberflächenmolekül (DIII-Protein) gerichtet ist, in Tabakpflanzen zu produzieren. Diese Methode der Impfstoffherstellung ist nicht nur sehr schnell, sondern auch noch ausserordentlich kostengünstig möglich. In Tierversuchen mit Mäusen konnte durch Gabe des Impdstoffes eine Immunantwort ausgelöst werden, die einen nahezu 100 prozentigen Schutz gegen verschiedenen Varianten des Zika-Virus ermögliche.

Eine gefährliche Kreuzreaktion gegen andere Viren  kann dadurch verhindert werden, dass der Impfstoff keine Antikörper bildet. Nach den sehr erfolgreichen Tierversuchen werden nun weitere Studien folgen um die Wirksamkeit und Sicherheit des Zika-Impfstoffes zu bestätigen.

Link zur Studie

Bild: By Agronomist101 [GFDL or CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons